Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/111775
Authors: 
Steffen, Christoph Große
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
DIW Roundup: Politik im Fokus 3
Abstract: 
Sichere und liquide Wertpapiere sind das Schmiermittel im Finanzsystem. Sie dienen der Wertaufbewahrung, um regulatorische Erfordernisse zu erfüllen, sowie als Bezugspunkt für wichtige Marktpreise. Während einige Wissenschaftler eine fortdauernde Knappheit im Angebot sicherer Anleihen und Anlagemöglichkeiten sehen, mit möglichen globalen Auswirkungen, sind andere Wissenschaftler gelassen oder widersprechen der Ansicht einer Knappheit sicherer Anleihen. Im veränderten Umfeld nach der globalen Finanzmarktkrise und der Schuldenkrise im Euroraum stellt die Knappheit sicherer Wertpapiere neue Herausforderungen an die Wirtschaftspolitik. Während sie nach wie vor als mögliche Ursache für globale Ungleichgewichte gelten, geht die Debatte nach der Krise weit darüber hinaus in den Bereich der Finanzmarktregulierung sowie der Effektivität von Finanz- und Geldpolitik.
Abstract (Translated): 
Safe assets are the lubricant of the financial system. They serve as a store of value, to meet regulatory requirements, and as a pricing benchmark. Some researchers identify a severe and chronic global safe asset shortage; others disagree, while empirical evidence remains ambiguous. In the post-Lehman world, the availability of safe assets entails new policy challenges. While still a potential source for global imbalances, the debate today stretches further to implications for financial stability and economic policy effectiveness.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.