Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/111403
Autor:innen: 
Merz, Joachim
Datum: 
2015
Schriftenreihe/Nr.: 
FFB Diskussionspapier No. 99
Verlag: 
Leuphana Universität Lüneburg, Forschungsinstitut Freie Berufe (FFB), Lüneburg
Zusammenfassung: 
Für den Einzelnen wie aber auch für die Gesellschaft insgesamt ist die Frage nach der Lebensqualität und Lebenszufriedenheit im demographischen Wandel mit nun länger andauernder Phase nach dem Eintritt in den Ruhestand von besonderer Bedeutung. Die vorliegende Studie will zur Entwicklung der Lebenszufriedenheit einen empirisch fundierten Beitrag leisten und für Deutschland insbesondere die Lebenszufriedenheit vor und nach einem markanten Ereignis, dem Renteneintritt, quantifizieren und dafür Erklärungsmuster finden. Vor allem wird mit den individuellen Verlaufsdaten des Sozio-ökonomischen Panels und der entsprechenden mikroökonometrischen Panelanalyse analysiert, ob die individuelle Lebenszufriedenheit tatsächlich vor dem Renteneintritt absinkt, der Renteneintritt sie hochschnellen lässt und sie nach einer gewissen Zeit wieder auf das vorherige Niveau der Lebenszufriedenheit absinkt. Zu klären wird also zu sein, ob sich ein solches Muster herausschält und wie bedeutend Antizipation und Adaption - bekannt von anderen markanten Ereignissen - für die Lebenszufriedenheit vor und nach dem Renteneintritt in Deutschland sind.
Zusammenfassung (übersetzt): 
Quality of and satisfaction with life are of particular importance for individuals as well as for society concerning the "demographic change" with now longer retirement periods. This study will contribute to the development of life satisfaction discussion and quantifies life satisfaction and pattern of explanation before and after such a prominent life cycle event, the entrance into retirement. In particular, with the individual longitudinal data of the Socio- Economic Panel and the appropriate microeconometric panel methods we ask and quantify if actual life satisfaction indeed is decreasing before retirement, is increasing at the entrance into retirement, and is decreasing then after certain periods back to a foregoing level. Thus, we ask if such an anticipation and adaption pattern - as known from other prominent events - is also to discover for life satisfaction before and after retirement in Germany.
Schlagwörter: 
Lebenszufriedenheit
Renteneintritt
Antizipations- und Adaptionseffekte
Fixed-Effects-Modell
Sozio-oekonomische Panel (SOEP)
Deutschland
Life-satisfaction
happiness
retirement
anticipation and adaption effects
fixed-effect regression
Socio-Economic Panel (SOEP)
Germany
JEL: 
J17
J26
I31
D03
A13
C23
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
511.7 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.