Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/111290
Authors: 
Jussim, Maxim
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
Bayreuther Arbeitspapiere zur Wirtschaftsinformatik 57
Abstract: 
In der heutigen Zeit steht der Krankenhausbereich unter einem enormen Kostendruck. Viele Initiativen diesem entgegenzuwirken sind auf das Bestandsmanagement gerichtet, da hier Einsparpotentiale vermutet werden. Entscheidungen über die Wahl eines Prognoseverfahrens sowie einer effektiven Materialdisposition, spielen hierbei eine zentrale Rolle. Zu diesem Zweck wird in der vorliegenden Arbeit ein Simulationstool entwickelt, mit dem Entscheidungen in diesen beiden Bereichen simuliert werden können. Es werden die Prognoseverfahren der exponentiellen Glättung, sowie das Verfahren von Croston mit seinen Erweiterungen, implementiert. Bezüglich der Materialdisposition wurden, neben heuristischen Nachschubstrategien, Verfahren zur Optimierung von Bestellpunkt und Bestellmenge implementiert. Nach einer Validierung wird das Simulationsprogramm anhand realer Daten eines Logistikdienstleisters im medizinischen Bereich praktisch evaluiert. Dabei wurde die Konsistenz der Simulationsergebnisse mit den zugrundeliegenden Modellen bestätigt. Außerdem deuten die Simulationsergebnisse darauf hin, dass der Logistikdienstleister mit der richtigen Kombination aus Prognosemethoden und Nachschubstrategie eine Lagerkostensenkung von bis zu 37% realisieren kann.
Subjects: 
Prognose- und Dispositionsentscheidungen
Krankenhausbereich
Simulationstool
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.