Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/110900
Authors: 
Greggers, Timo
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Manuskript aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 657
Abstract: 
Unternehmensgründer stehen bei der Finanzierung ihrer Investitionsprojekte oftmals vor Problemen, zum Beispiel wenn Kapitalgeber diese Projekte aufgrund mangelnder Sicherheiten und schwer einzuschätzender Erlöserwartungen nicht finanzieren. Dadurch können auch an sich vorteilhafte Projekte unterlassen werden und ein Wohlfahrtsverlust kann entstehen. Zunächst wird hier anhand eines 2-Perioden-Modells dargestellt, wie es zu einer Situation der Unterinvestition kommen kann, wenn die Vorteilhaftigkeit eines einzelnen Projektes nicht erkannt wird. Hiernach wird das Modell um ein Vorverkaufs- Crowdfunding erweitert und aufgezeigt, wie mit dieser Art des Crowdfundings Informationen über die Erlöse eines Projektes beschafft und vorteilhafte Projekte identifiziert werden können. Die Crowdfunding-Vorverkäufe ähneln dabei einer Stichprobe und erkennen die Vorteilhaftigkeit eines Projektes umso präziser, je größer der Stichprobenumfang ist.
Subjects: 
Crowdfunding
advanced-purchase
sample
Vorverkäufe
Stichprobe
Kaufentscheidung
JEL: 
G14
G32
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.