Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/109796
Authors: 
Brockmann, Karl Ludwig
Heindl, Peter
Löschel, Andreas
Lutz, Benjamin
Schumacher, Jan
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
KfW/ZEW CO2 Barometer
Abstract: 
Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der KfW Bankengruppe führt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW) seit 2009 jährlich eine Befragung unter allen regulierten deutschen Unternehmen und zahlreichen internationalen Marktexperten des EU Emissionshandelssystems durch. Der Zweck der Datenerhebung ist die Analyse des Marktes für Emissionszertifikate und seiner Entwicklung. Die Ergebnisse werden in einem jährlichen, breit angelegten Marktreport, dem KfW/ZEW CO2-Barometer publiziert. Darüber hinaus gibt es eine Kurzveröffentlichung auf halbjährlicher Basis, die über aktuelle CO2-Barometer Entwicklungen auf dem Markt berichtet. Das Wichtigste in Kürze: Europäisches Emissionshandelssystem (EU-EHS) setzt nur sehr geringe Anreize zur CO2-Vermeidung. Kosten des Emissionshandels haben bislang kaum Einfluss auf die Standortplanungen der Unternehmen. Möglichkeiten einer strengeren Ausgestaltung des Emissionshandels sollten geprüft werden.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.