Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/109649
Authors: 
Pannicke, Nadine
Hagemann, Nina
Purkus, Alexandra
Gawel, Erik
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
UFZ Discussion Papers 7/2015
Abstract: 
[Problemstellung] Mit dem noch jungen und wenig konturierten Konzept der Bioökonomie verbindet sich eine Vielzahl an politischen und sozio-ökonomischen Zielstellungen und Erwartungen. Diese umfassen die dauerhafte Sicherung der Rohstoffbasis unserer Wirtschaftsweise, den Ressourcen- und Klimaschutz, eine insgesamt nachhaltige Umgestaltung von Produktion und Konsum und zugleich eine Unterstützung der in Gang gekommenen Energiewende. Konkrete wirtschaftspolitische Ziele wie die Steigerung der regionalen Wertschöpfung und wirtschaftliches Wachstum gehören ebenfalls dazu (BMEL 2014a). In diesem Diskussionspapier soll untersucht werden, welche Erwartungen aus gesellschaftlicher, politischer, ökonomischer und wissenschaftlicher Perspektive in die Bioökonomie gesetzt werden und welchen Herausforderungen sich eine darauf ausgerichtete Bioökonomiepolitik gegenübersieht, insbesondere welche Zielkonflikte ggf. resultieren. Des Weiteren werden die wirtschaftliche Bedeutung der Bioökonomie dargelegt sowie volkswirtschaftliche Mehrwerte biobasierten Wirtschaftens und deren Nachhaltigkeitsherausforderungen identifiziert. Aus einer ökonomischen Perspektive werden insbesondere die Herausforderungen eines Pfadübergangs von einer auf fossilen Rohstoffen fußenden Wirtschaftsweise hin zu einer biobasierten Kreislaufwirtschaft skizziert werden. [...]
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
925.24 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.