Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/109003
Authors: 
Baumheier, Ulrike
Schwarzer, Thomas
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
Schriftenreihe Institut Arbeit und Wirtschaft 04/2009
Abstract: 
Zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts im Stadt- oder Ortsteil und der Aufwertung von benachteiligten Quartieren wird (nicht nur) in Bremen aktuell die lokale Vernetzung von Sozial- und Bildungseinrichtungen gefördert und Familienzentren, Mehrgenerationenhäuser oder Quartiersbildungszentren sind geplant. Um mit diesen Ansätzen gerade in Zeiten öffentlicher Sparzwänge eine Ausweitung und Qualitätssteigerung von Angeboten erreichen zu können, sind integrierte, sozialräumlich orientierte Handlungskonzepte notwendig. Auf der Basis einer Auswertung internationaler Forschungsergebnisse und eigener empirischer Erhebungen untersucht die Studie, welche Chancen sich aus der Bildung von Quartierszentren ergeben und welche Rahmenbedingungen dafür auf der Ebene der Ressorts und in den Quartieren geschaffen werden müssen.
Abstract (Translated): 
For promoting the social cohesion in city quarters and making disadvantaged neighbourhoods more attractive, Bremen is currently stimulating local networks of social organizations and schools and is planning family, multi-generation and community knowledge centres. Especially in times of government deficits, integrated concepts are needed to extend social facilities and increase their quality. Based on international research results and own empirical research, the study is analysing the possible impact of neighbourhood centres and asks which conditions have to be fulfilled to make them successful.
ISBN: 
978-3-88722-712-8
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
105.33 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.