Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/108968
Autoren: 
Icks, Annette
Levering, Britta
Maaß, Frank
Werner, Arndt
Datum: 
2015
Reihe/Nr.: 
IfM-Materialien 236
Zusammenfassung: 
Die Studie erörtert Chancen und Risiken, die mit der Anwendung der Unternehmensführungsstrategie CSR (Corporate Social Responsibility) verbunden sind. Eine Vielzahl an Gefahren in CSR-aktiven Unternehmen - darunter das Risiko des Greenwashings - werden identifiziert, systematisiert und kategorisiert. Diese gehen alle auf drei grundlegende Risikoarten (Adverse Selection, Moral Hazard und Hold-up) zurück, die durch fehlende Kontrolle und nicht selbst-durchsetzbare Verträge verursacht werden. In der Studie wird anhand von acht erfolgreich CSR-praktizierenden Unternehmen beispielhaft erörtert, welche Instrumente zur Minimierung dieser Risiken eingesetzt werden. Die Studie zeigt, dass sämtliche Risiken von den Unternehmen überwunden werden können - auch ohne staatliche Hilfestellungen. Die Lösungsstrategien lassen sich dabei sowohl von Großunternehmen als auch von Unternehmen des Mittelstands anwenden.
Zusammenfassung (übersetzt): 
The study highlights both the opportunities and risks related to the application of CSR (Cor-porate Social Responsibility) as a corporate strategy. The analysis identifies a number of risks such as greenwashing, systemizing its forms and manifestations and categorizing them. It is shown that all risks stem from the danger that control mechanisms fail or from a lack of self-enforcing agreements. On the basis of eight enterprises that are practicing CSR suc-cessfully, the study describes the methods that can be implemented to minimize the risks associated with CSR. The outcome shows that all the arising risks can be solved by the en-terprises without government intervention. Solution strategies can be used by large enter-prises and SMEs alike.
Schlagwörter: 
CSR
Mittelstand
Nachhaltigkeit
Risikomanagement
Opportunismus
Deutschland
SME
Sustainability
Stakeholder Management
Corporate Compliance
Risk Management
Opportunism
Germany
JEL: 
D21
D22
L11
L25
M12
M14
Q32
Dokumentart: 
Research Report
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
640.47 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.