Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/108940
Autoren: 
Rehder, Britta
Datum: 
2011
Quellenangabe: 
[Publisher:] Campus Verlag [Place:] Frankfurt/Main, New York
Schriftenreihe/Nr.: 
Schriften aus dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung Köln No. 74
Zusammenfassung: 
Gerichte treffen politische Entscheidungen. Folglich kann Rechtsprechung als politischer Prozess untersucht werden, in dem Interessen, Ideen und Machtressourcen eine Rolle spielen. Britta Rehder untersucht den Beitrag des Bundesarbeitsgerichts zur Entstehung und Entwicklung des deutschen Tarifrechts und illustriert, wie sich zentrale Rechtsnormen im historischen Zeitverlauf wandeln und mit welchen Mitteln dieser Wandel initiiert und durchgesetzt wird.
ISBN: 
978-3-593-39505-0
Dokumentart: 
Book

Datei(en):
Datei
Größe
4.43 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.