Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/107096
Authors: 
Horn, Gustav A.
van Treeck, Till
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
IMK Policy Brief Mai 2010
Abstract: 
Mit der Einführung einer Finanztransaktionssteuer kann die Politik in Deutschland und Europa eine "doppelte Dividende" erzielen. Zum einen lassen sich schon durch eine moderate Besteuerung extrem kurzfristige und spekulative Finanzgeschäfte eindämmen. Zum anderen können die Einnahmen aus der Steuer zur Bewältigung der durch die Finanzmarktkrise entstandenen Kosten herangezogen werden. Eine Finanztransaktionssteuer ist gut mit einer "Bankenabgabe" kombinierbar, wirkt aber zielgerichteter gegen übertriebene Spekulationen als eine "Finanzaktivitätssteuer"
Abstract (Translated): 
A general financial transactions tax would deliver a "double dividend" for policy makers in Germany and Europe. On one hand, even with a modest tax rate very short-term and speculative financial transactions would be contained. On the other hand, revenues from the tax could help alleviate the costs of the current economic crisis. A financial transactions tax could easily be combined with a "bank levy" but it is better suited for containing excessive speculation than a "financial activities tax".
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.