Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/106949
Authors: 
Noelle, Susanne
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 149
Abstract: 
Wie können Genossenschaften ihren MemberValue erhöhen? Ein Weg sind Unternehmenskooperationen. Das vorliegende Arbeitspapier untersucht, in welchen Bereichen Wohnungsgenossenschaften und Genossenschaftsbanken miteinander kooperieren können. Dabei werden zum einen Bereiche identifiziert, in denen sie die Kompetenzen des jeweils anderen nutzen können. Zum anderen werden Bereiche identifiziert, die dazu dienen können, Genossenschaften allgemein und die Region, in der die Genossenschaften ansässig sind, zu stärken. Das Papier schließt mit einem Ausblick auf mögliche weitere Forschungsfelder zur konkreten Umsetzung der Kooperationen, um die gewonnenen Erkenntnisse praktisch anwendbar zu machen.
Abstract (Translated): 
How can cooperatives increase their MemberValue? One option is the formation of a business cooperation. This working paper identifies areas in which housing cooperatives can cooperate with cooperative banks. The first set of areas aims at profiting by the competences of each other. The second set of areas helps strengthen cooperatives in general as well as the region in which the cooperating cooperatives are located. At the end, the outlook proposes research that will enable practitioners to use the theoretical insights for management purposes.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
613.87 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.