Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/106508
Authors: 
Ahrend, Klaus-Michael
Year of Publication: 
20-Oct-2014
Series/Report no.: 
Energiewirtschaftliche Diskussionsbeiträge 2-2014
Abstract: 
Eine verantwortungsvolle Corporate Governance soll dazu beitragen, dass einerseits das Energieunternehmen und andererseits der wesentliche Gesellschafter, die Kommune, bei der Erfüllung ihrer Ziele unterstützt werden. Wie jeder private Anteilseigner strebt die politische Führung einer Kommune einen angemessenen Einfluss auf Entscheidungen bei den Beteiligungen der kommunalen Stadtwirtschaft an. Neben dem Vertrauen in eine geeignete Geschäftsleitung und einer effektiven Unternehmensaufsicht ist besonders die Ausgestaltung des Zielsystems erfolgskritisch. Für das Zielsystem von kommunalen Energieunternehmen präsentiert der Artikel die beiden Konzepte Wertorientierte Unternehmensführung und Public Value Management. Auch wenn die Kapitalgeber bei der wertorientierten Steuerung im Vordergrund stehen, sind auch zufriedene Stakeholder die Voraussetzung für eine Erhöhung des Unternehmenswerts. Ein Wert für die Kapitalgeber wird nur geschaffen, wenn die Kunden einen hohen Nutzen wahrnehmen, die Lieferanten für ihre Produkte und Dienstleistungen wertschöpfende Erträge erwirtschaften und die Beschäftigten angemessen vergütet werden. Entsprechend ist dabei auch der Public Value zu berücksichtigen. Public Values sind Werte für die Gesellschaft, für die Bürgerinnen und Bürger einer Gebietskörperschaft oder Region. Eine Orientierung des Energieunternehmens hin zum Public Value führt zu einem ganzheitlichen Verständnis des Unternehmens als Mitglied, als aktiver und kooperierender Teil des Netzwerks Kommune. Folgende Public Values werden vorgestellt: Einbezug der Öffentlichkeit, Gesellschaftliches Engagement, Ökologische Nachhaltigkeit, Querverbund, Förderung der Gründungsregion und das regionalökonomische Netzwerk. Für diese Public Values werden jeweils anwendbare Kennzahlen zur Steuerung und Messung präsentiert. Durch die authentische Berücksichtigung des Public Value im Rahmen der Corporate Governance können sich kommunale Energieunternehmen gegenüber dem Wettbewerb, insbesondere auch den privaten Wettbewerbern differenzieren. Eine bessere Kundenbindung kann die Folge sein. Abschließend werden Ansatzpunkte für die Verbesserung der Corporate Governance im Zuge der Einführung des Public Value Ansatzes und darüber hinaus präsentiert.
Abstract (Translated): 
An effective corporate governance intends to support the municipal energy company and the major shareholder, the community, in meeting their goals. Like any private shareholder the political leadership of a community seeks for a reasonable influence on decisions of municipal subsidiaries. In addition to the trust in an appropriate management team and an effective supervisory board particularly the design of the target system is critical for success. For the target system of municipal energy companies the article presents the concepts Value-oriented Management and Public value Management. Even if the owners are in the focus of value-based management, satisfied stakeholders are the prerequisite for an increase in corporate value. A value for the investor is only created when customers perceive high benefits, suppliers generate sufficient income for their products and services and employees receive a reasonable remuneration. In addition, the value for the public has to be considered. Public Values are values for society, for citizens of a municipality or a region. An orientation of the energy company towards public value leads to a holistic understanding of the company as a member, as an active and cooperating part of the network community. The following public values are described: citizen participation, social commitment, environmental sustainability, corporate synergies, encourage an entrepreneurial region and the regional economic network. For those public values usable key performance indicators for management and measurement are presented. Through the authentic consideration of public value in companies’ corporate governance, municipal energy companies are able to differentiate themselves from competition, especially from private competitors. A better client relationship can be achieved. Finally, aspects for the improvement of corporate governance in the context of the introduction of the public value approach and beyond are presented.
Subjects: 
Energiewirtschaft
Public Value
Gemeinwohl
Ertragswert
Wertorientierte Führung
Zielsysteme
Unternehmensstrategien
Unternehmenssteuerung
Corporate Governance
Public Corporate Governance
Unternehmensaufsicht
Integrierte Berichterstattung
JEL: 
G32
G34
G38
H23
H31
H70
H83
I31
L14
L21
L25
L26
L32
L94
L95
M1
M4
Q4
R1
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.