Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/106501
Authors: 
Hüttel, Silke
Odening, Martin
von Schlippenbach, Vanessa
Year of Publication: 
2015
Citation: 
[Journal:] DIW-Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 82 [Year:] 2015 [Issue:] 3 [Pages:] 37-42
Abstract: 
Der kontinuierliche Rückgang landwirtschaftlicher Nutzfläche verbunden mit der Tendenz zu immer größeren landwirtschaftlichen Betrieben hat die Konkurrenz um den knappen Produktionsfaktor Boden in Deutschland erhöht. Von 2000 bis 2013 sind die Kaufpreise landwirtschaftlicher Nutzflächen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 80 Prozent gestiegen. Es stellt sich die Frage, ob diese Entwicklung Folge einer verbesserten Ertragslage in der Landwirtschaft ist, oder ob das Engagement nichtlandwirtschaftlicher Investoren die Bodenpreise in die Höhe treibt und zu spekulativen Blasen führt. Eine Analyse von 5 082 Veräußerungsfällen landwirtschaftlich genutzter Flächen in Sachsen-Anhalt in den Jahren 2009 und 2010 zeigt, dass die Preissteigerungen auf ökonomische Ursachen zurückgeführt werden können. Belege für einen signifikanten preistreibenden Einfluss nichtlandwirtschaftlicher Investoren oder Anzeichen einer spekulativen Blase liegen nicht vor.
Abstract (Translated): 
The continuous decline of commercial agricultural areas accompanied by a trend toward larger farms has increased competition for a scarce production factor in Germany: land. From 2000 to 2013, the purchase prices of agricultural land increased by 80 percent, according to the German Federal Statistical Office. This raises the question whether this development is the result of improved earnings in agriculture or whether the involvement of non-agricultural investors has driven up the price of land, leading to speculative bubbles. An analysis of 5,082 sales of agricultural land in Saxony-Anhalt in 2009 and 2010 shows that price hikes can be attributed to economic causes. There is no evidence of a significant inflationary impact from non-agricultural investors, nor any signs of a speculative bubble.
Subjects: 
Land Market
Price Determinants
JEL: 
Q12
D44
R32
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.