Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/106031
Authors: 
Hohlfeld, Peter
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
IMK Report 21
Abstract: 
Der gegenwärtige Konjunkturaufschwung wird sich auch im kommenden Jahr fortsetzen – allerdings mit deutlich verlangsamtem Tempo. Während in diesem Jahr noch die Exporte und die Investitionen die treibenden Kräfte sind, kommt der wichtigste Wachstumsbeitrag im kommenden Jahr von den privaten Konsumausgaben. Damit wird die langjährige, hartnäckige Konsumkrise endlich überwunden. Das Bruttoinlandsprodukt steigt in diesem Jahr um 2,6 % und im kommenden Jahr um 1,9 %. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt 2007 im Jahresdurchschnitt um 668 000 Personen auf 3,82 Millionen (Quote: 8,8 Prozent). 2008 geht die Zahl der Arbeitlosen weiter zurück auf 3,42 Millionen im Jahresdurchschnitt (Quote: 7,9 Prozent).
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.