Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/104601
Authors: 
Roth, Steffen
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] Revue für Postheroisches Management [Issue:] 8 (Design Thinking) [Pages:] 106-111
Abstract: 
Die Zukunft Armeniens liegt in seiner Vergangenheit. Wenn wir nun einen Ausflug dorthin unternehmen, wird das eine organisierte Reise sein. Wir betrachten Armenien also als Organisation, was auch bedeutet, dass wir weder über Armenier noch über die armenische Gesellschaft sprechen. Vielmehr sprechen wir über die politische Organisation Armeniens, und damit über einen jungen Staat, der sich als Alteigentümer eines Spielraumes beschreibt, dessen Grenzen er noch nicht kennt. Das betrifft dann nicht nur den Umgang mit Nachbarstaaten, sondern auch die Beziehungen zwischen der Politik und der armenischen Gesellschaft.
Subjects: 
Armenien
Design
Erinnerung
Systemtheorie
JEL: 
Z1
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
320.45 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.