Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/103760
Authors: 
Boysen-Hogrefe, Jens
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
Kiel Working Paper 1959
Abstract: 
In einer Regressionsanalyse werden mögliche Determinanten kommunaler Verschuldung untersucht. Von erheblicher Bedeutung sind die SGBII-Quote und das Zusammenspiel aus Einwohnerzahl und Einwohnerdichte. Zudem spielt die Länderzugehörigkeit der Kommunen eine große Rolle. Unterschiede gibt es vor allem zwischen Schleswig-Holstein auf der einen Seite und Rheinland-Pfalz, Hessen und vor allem dem Saarland auf der anderen Seite. Eine mögliche Erklärung für den Einfluss der Länderzugehörigkeit sind Variationen in den Transferzahlungen der Länder an die Kommunen.
Subjects: 
Kommunen
Länder
Schulden
Finanzausgleich
Transferzahlungen
JEL: 
H74
H77
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
790.91 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.