Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/102477
Authors: 
Haberfellner, Regina
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
AMS info 241
Abstract: 
Die vergleichsweise zu Österreich sehr hohen Frauenanteile in technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studienrichtungen im wirtschaftlich aufstrebenden Malaysia waren Anlass, die Rahmenbedingungen für diese Entwicklung genauer zu analysieren. Die von der Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation des AMS Österreich und der Soll & Haberfellner Unternehmensund Projektberatung (www.soll-und-haberfellner.at) in den Jahren 2011/2012 realisierte Studie wurde mit der Erwartung in Angriff genommen, dass spezielle - und eventuell innovative - außereuropäische Modelle der Berufsorientierung recherchiert werden können, die zu einer höheren Beteiligung von Frauen in technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studien und Berufen führen und auch hierzulande zum Einsatz gebracht werden können. Auf der Suche nach den besonderen Modellen in der Berufsorientierung, die zu Malaysias hohem Anteil an weiblichen Studierenden in technischen/ ingenieurwissenschaftlichen Ausbildungen, v.a. im Bereich der IT, führen, zeigten sich allerdings teilweise unerwartete Ergebnisse.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
498.84 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.