Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/102273
Authors: 
Konow, Michael
Year of Publication: 
14-Jun-2014
Abstract: 
Die Masterarbeit hat das Ziel, die bestehende Forschungslücke einer Gesamtbetrachtung der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHK) als Akteure der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) zu verringern. Leitende Frage der Arbeit ist, ob die IHK-EZ einen positiven Beitrag zur nachhaltigen EZ leistet. Hierfür werden insbesondere folgende Teilfragen beantwortet: (1) Aus welchen Gründen engagiert sich die IHK-Organisation in der EZ? (2) Wie wird in IHK-EZ-Projekten Nachhaltigkeit sichergestellt? (3) Welche Maßnahmen kann die IHK-Organisation treffen, um eigene EZ-Projekte nachhaltiger zu gestalten? (4) Ist ein Engagement der IHKs in der EZ entwicklungspolitisch zu begrüßen? Um diesen Fragen nachzugehen, wird zunächst aus wirtschaftstheoretischer Sicht die Existenz von IHKs begründet. Anschließend wird das Engagement der deutschen IHKs in der EZ entwicklungs- und nachhaltigkeitstheoretisch erklärt. Mit der Stärkung und dem Aufbau von IHKs in Entwicklungsländern und dem Export der dualen Berufsausbildung werden zwei Bereiche identifiziert, die grundsätzlich nachhaltige Wirkungen entfalten können. Weiter werden die IHK-EZ in die gesamte EZ der deutschen Wirtschaft eingeordnet und die derzeitigen politischen Rahmenbedingungen skizziert. Dabei werden die Dimension der IHK-EZ und deren Entwicklung seit Anfang der 1990er Jahre aufgezeigt. Mit dem Madagaskar-Projekt der Handelskammer Hamburg wird ein Beispiel aus der Praxis aufgeführt, das maßgeblich zur Weiterentwicklung der IHK-EZ beigetragen hat. Insbesondere werden Motivationen, Anstöße und Nachhaltigkeit von IHK-EZ-Projekten untersucht. Mangels wissenschaftlicher Publikationen wird dazu ein mehrstufiger empirischer Ansatz mit Experteninterviews und Onlinebefragung gewählt. Aus den Ergebnissen der empirischen Untersuchung werden abschließend Empfehlungen abgeleitet, die die Nachhaltigkeit der IHK-EZ erhöhen könnten.
Subjects: 
Entwicklungszusammenarbeit
Industrie- und Handelskammern
Nachhaltigkeit
Duale Berufsausbildung
JEL: 
Q010
O190
O220
Document Type: 
Master Thesis

Files in This Item:
File
Size
2.8 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.