Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/101564
Authors: 
Franz, Wolfgang
Göggelmann, Klaus
Year of Publication: 
1996
Series/Report no.: 
Diskussionsbeiträge: Serie II, Sonderforschungsbereich 178 "Internationalisierung der Wirtschaft", Universität Konstanz 307
Abstract: 
Inhalt dieses Beitrags ist die Simulation einer alternativen Geldpolitik der Deutschen Bundesbank mit Hilfe eines makrookonometrischen Ungleichgewichtsmodells. Dazu wird nach einem kurzen Überblick über das Modell für den Zeitraum 1985 bis 1988 eine Geldmengenentwicklung unterstellt, die sich exakt an den von der Deutschen Bundesbank vorgegebenen Werten orientiert. Nach der Diskussion der Simulationsergebnisse in Bezug auf wichtige makroökonomische Größen wie Beschäftigung, gesamtwirschaftliche Nachfrage und Investitionen schließt der Beitrag mit einigen Schlußfolgerungen.
Abstract (Translated): 
In this paper a macroeconometric disequilibrium model is presented and used for a Simulation of an alternative monetary policy in the Federal Republic of Germany. Thereby it is assumed that from 1985 to 1988 the money stock M3 grows in line with the targets announced by the Deutsche Bundesbank. A discussion of the effects on important macroeconomic variables such as employment, Output, and investment is carried out at some length.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
672.29 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.