Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/101498
Authors: 
Franz, Wolfgang
Smolny, Werner
Year of Publication: 
1989
Series/Report no.: 
Diskussionsbeiträge: Serie II, Sonderforschungsbereich 178 "Internationalisierung der Wirtschaft", Universität Konstanz 91
Abstract: 
Dieser Beitrag untersucht die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Immigration von Gastarbeitern in die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen eines makroökonometrischen Rationierungsmodells. Das Modell beruht auf einem expliziten Aggregationsansatz über Mikromärkte, auf denen unterschiedliche Rationierungskonstellationen bestehen und erlaubt die Bestimmung der Beschäftigung in Abhängigkeit von Arbeitsangebot, Güternachfrage und Produktionspotential. Einen Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die endogene Bestimmung des Arbeitsangebots über Migrations- und Partizipationsentscheidungen von Gastarbeitern und Deutschen. Anhand einer Simulation werden dann die Auswirkungen einer restiktiveren Immigrationspolitik am Ende der sechziger Jahre auf Arbeitsangebot, Beschäftigung und Wirtschaftswachstum diskutiert.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.