EconStor >
Universität Hamburg (UHH) >
Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS), Universität Hamburg (UHH) >
Discussion Papers, Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien, Universität Hamburg (UHH) >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/66495
  
Title:Die 'Soziale Marktwirtschaft' unter Globalisierungsbedingungen: Eine kritische Bestandsaufnahme PDF Logo
Authors:Heise, Arne
Issue Date:2012
Series/Report no.:Discussion Papers, Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien 33
Abstract:Nur wenige Nationalökonomien sind mit eindeutigen begrifflichen Zuschreibungen versehen - die bundesdeutsche Volkswirtschaft aber ist weltweit als 'Soziale Marktwirtschaft' bekannt und gemeinhin wird diese Wirtschaftsordnung als Grundstein des wirtschaftlichen Erfolges der Bundesrepublik - in den 1960er Jahren als 'Wirtschaftswunder' mystifiziert, später immer mal wieder in entsprechend 'guten' Zeit als 'neues Wirtschaftswunder' beschrieben - angesehen (vgl. z.B. Giersch/Paqué/Schmieding 1993, Kerber/Hartig 1999, Zweynert 2008). Abgesehen davon, dass die 'Wirtschaftswunderjahre' vor dem Hintergrund des Wiederaufbaus der deutschen Wirtschaft nach dem 2. Weltkrieg als ziemlich normale Rekonstruktions- bzw. 'catching-up'- Entwicklung längst relativiert wurden (vgl. z.B. Lindlar 1995), lässt sich tatsächlich ernsthaft diskutieren, ob eine bestimmte Wirtschaftsverfassung die Bundesrepublik zu einem 'Modell' gemacht hat, das als hochproduktiv, international extrem wettbewerbsfähig ('Exportweltmeister Deutschland') und auch sehr widerstandsfähig - offenbar hat Deutschland die beiden 'Schocks' der deutschen Einigung (vgl. Streeck 1997) und der jüngsten Weltfinanzkrise wesentlich besser verarbeitet als die meisten anderen hochentwickelten Länder den alleinigen 'Schock' der Weltfinanzkrise - angesehen werden kann. Es gilt im Folgenden, die institutionellen Bestandteile dieses 'Modells Deutschland' zusammenzutragen und danach zu fragen, ob sie tatsächlich wissenschaftlich in einem Konzept der 'Sozialen Marktwirtschaft' verankert werden können. Es gilt aber auch zu untersuchen, ob einerseits dieses 'Modell Deutschland' auch unter den so genannten 'Globalisierungsbedingungen' noch zukunftsfähig ist und schließlich auch potentielle (negative) Nebeneffekte aufzuzeigen.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Discussion Papers, Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien, Universität Hamburg (UHH)

Files in This Item:
File Description SizeFormat
728870010.pdf158.71 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/66495

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.