Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/47646
Authors: 
Schwaiger, Manfred
Year of Publication: 
1996
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere zur mathematischen Wirtschaftsforschung 141
Abstract: 
Der folgende Beitrag stellt einen Ansatz zur dynamischen Kontrolle von Imageveränderungen vor. Als Datenbasis dienen die zu verschiedenen Zeitpunkten erhobenen Ausprägungen zu ordinal skalierten Merkmalen, wie sie zur Erstellung von Eigenschaftsprofilen häufig vorliegen. Anstelle der Anfertigung semantischer Differentiale wird eine Kombination aus Faktorenanalyse und Multidimensionaler Skalierung (MDS) vorgeschlagen. Der entscheidende Vorteil dieser Vorgehensweise liegt darin, daß die Imagewirkung einer Werbekampagne nicht mehr absolut, sondern in Relation zu den Imageänderungen der wichtigsten Konkurrenten bewertet wird.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
138.99 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.