Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/41613
Authors: 
Küster Simic, André
Prigge, Stefan
Thönnessen, Rasmus
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
Working Paper Series der HSBA Hamburg School of Business Administration 04/2008
Abstract: 
Geschlossene Fonds sind heutzutage ein wichtiger Bestandteil des Kapitalmarktes. Mehr und mehr haben sich für solche Fonds Handelsplattformen, sog. Zweitmärkte, herausgebildet, auf denen diese Beteiligung nach Erwerb gehandelt werden können. In diesem Artikel wird der marktmikrostrukturtheoretischen Frage nachgegangen, ob die Abschlüsse für Schiffsfonds auf solchen Plattformen informationseffizient sind. Es zeigt sich, dass die Abschlusskurse stark von theoretischen Wertdeterminanten wie beispielsweise dem Charterratenniveau abhängen. Somit kann man die Hypothese, dass informationseffiziente Abschlüsse auf solchen Plattformen zustande kommen, nicht abgelehnt werden.
Subjects: 
Martkeffizienz
Informationseffizienz
geschlossene Fonds
Wertdeterminanten
JEL: 
G12
G14
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
320.87 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.