EconStor >
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) >
Lehrstuhl für Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik, Universität Erlangen-Nürnberg >
Diskussionspapiere, Lst. f. Arbeitsmarkt- u. Regionalpolitik, FAU Erlangen-Nürnberg >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/41459
  
Title:Temporary agency work and the user firm's productivity: First evidence from German Panel Data PDF Logo
Authors:Hirsch, Boris
Mueller, Steffen
Issue Date:2010
Series/Report no.:Diskussionspapiere // Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik 68
Abstract:This paper investigates the relationship between the use of temporary agency work and the user firm's productivity. We hypothesise that modest use enhances numerical flexibility and thus productivity, while excessive use mirrors lowproductivity strategies utilising less social and human capital and primarily aims at circumventing labour market regulations. In contrast to the sparse existing literature on this issue, we apply a large panel data set and fixed effects techniques. We find a robust hump-shaped relationship between the extent of temporary agency work use and the user firm's productivity, which corroborates our hypotheses.
Abstract (Translated):Das vorliegende Papier untersucht den Zusammenhang zwischen Leiharbeitseinsatz und der Produktivität der Entleihfirma. Ausgangspunkt ist die Überlegung, dass moderater Leiharbeitseinsatz die numerische Flexibilität und damit Produktivität des Entleihers erhöht, während exzessive Nutzung von Leiharbeit eine Niedrigproduktivitätsstrategie mit geringem Einsatz von Human- und Sozialkapital widerspiegeln dürfte, die in erster Linie auf die Umgehung von Arbeitsmarktregulierungen abzielt. Im Gegensatz zur spärlichen Literatur zu den Produktivitätseffekten von Leiharbeit nutzen wir einen großen Paneldatensatz und Fixe-Effekte-Schätzungen. Im Einklang mit unseren Hypothesen finden wir einen robusten buckelförmigen Zusammenhang zwischen der Produktivität des Entleihers und dem Anteil an Leiharbeitnehmern in seiner Belegschaft.
Subjects:temporary agency work
firm productivity
flexible labour
JEL:J50
L22
L23
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Diskussionspapiere, Lst. f. Arbeitsmarkt- u. Regionalpolitik, FAU Erlangen-Nürnberg

Files in This Item:
File Description SizeFormat
636401413.pdf155.18 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/41459

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.