EconStor >
Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA), Bonn >
IZA Discussion Papers, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/35197
  
Title:Von der Frühverrentung zum längeren Erwerbsleben: Transferleistungen, Arbeitsmarktpolitik und Weiterbildung PDF Logo
Authors:Eichhorst, Werner
Issue Date:2007
Series/Report no.:IZA Discussion Papers 3262
Abstract:Die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer in Deutschland hat in den letzten Jahren merklich zugenommen. Die Studie untersucht diese jüngste Verbesserung der Arbeitsmarktsituation Älterer und analysiert den Beitrag, den die arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformen der letzten Jahre dabei gespielt haben. Dabei steht zunächst die aktive und passive Arbeitsmarktpolitik im Mittelpunkt, bevor die Situation im Bereich der beruflichen Weiterbildung genauer untersucht wird. Diese ist zwar ein zentraler Faktor für den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit im Lebensverlauf, ist jedoch strukturell in Deutschland nach wie vor unterwickelt, weshalb Grundzüge einer möglichen Reform zur besseren Institutionalisierung von Anreizen für Weiterbildungsinvestitionen entwickelt werden.
Subjects:Arbeitsmarktpolitik
Weiterbildung
Aktivierung
ältere Arbeitnehmer
JEL:J68
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:IZA Discussion Papers, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA)

Files in This Item:
File Description SizeFormat
560200951.pdf331.59 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/35197

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.