Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/27106
Authors: 
Felden, Carsten
Bock, Heiko
Gräning, André
Molotowa, Lana
Saat, Jan
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Freiberg working papers 2006,10
Abstract: 
Die Informationsflut, die dem Entscheidungsträger im Internet aber auch in internen Quellen begegnet, lässt sich nur schwer bewältigen, Daher ist die verfügbare Menge der Informationen zunächst in interessante und uninteressante Informationen zu unterteilen. Dem Entscheidungsträger sind anschließend lediglich die erstgenannten zuzuführen. Dazu werden im Rahmen dieses Arbeitspapiers Algorithmen auf ihre Eignung für eine Klassifikation untersucht. Die erzielten Ergebnisse zeigen, dass die Frage nach der optimalen Kombination der Vorverarbeitungsschritte und der Algorithmen nicht allgemein gültig beantwortet werden kann. Verschiedene Kombinationen, die als viel versprechend erscheinen, müssen entsprechend der Rahmenbedingungen getestet werden, Letztlich ist für den Einzelfall die beste Kombination zu wählen.
Subjects: 
Text Mining
Information Retrieval
Algorithmus-Evaluation
JEL: 
C60
C80
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
684.77 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.