EconStor >
Institut für Weltwirtschaft (IfW), Kiel >
Kieler Diskussionsbeiträge, IfW >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/898
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorBrenke, Karlen_US
dc.contributor.authorEickelpasch, Alexanderen_US
dc.contributor.authorSander, Birgiten_US
dc.contributor.authorPostlep, Rolf-Dieteren_US
dc.contributor.authorSchmidt, Klaus-Dieteren_US
dc.contributor.authorBeer, Siegfrieden_US
dc.contributor.authorRagnitz, Joachimen_US
dc.date.accessioned2009-01-28T14:19:10Z-
dc.date.available2009-01-28T14:19:10Z-
dc.date.issued1996en_US
dc.identifier.isbn3894561238en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/898-
dc.description.abstractIn den neuen Bundesländern hat das wirtschaftliche Wachstum merklich an Schwung verloren. Die konjunkturelle Stockung in weiten Teilen Westeuropas hinterläßt hier tiefe Spuren. Die Zahl der Unternehmen, die sich in existentiellen Schwierigkeiten befindet, nimmt in letzter Zeit besorgniserregend zu. Es wäre aber falsch, alle Schwierigkeiten der schwachen Konjunktur zuzuschreiben: (1) Viele Investoren haben die Aufgabe im Osten unterschätzt. Sie sind vor allem bei der Beurteilung der Marktchancen zu optimistisch gewesen. Die Märkte sind häufig eng besetzt, und die etablierten Unternehmen sitzen meist so fest im Sattel, daß es nicht leicht ist, ihnen Marktanteile abzunehmen. (2) Nicht wenige Investoren haben aber auch sich selbst überschätzt. Ihnen fehlen häufig das notwendige unternehmerische Wissen, eine ausreichende Erfahrung sowie das nötige Kapital, um auch eine längere Durststrecke durchzustehen. Sechs Jahre nach Einführung der Marktwirtschaft in der früheren DDR trennt sich nun die Spreu vom Weizen. Es ist unter marktwirtschaftlichen Verhältnissen unvermeidlich, daß Unternehmen scheitern. Das allein ist kein Zeichen einer generellen Leistungsschwäche der Wirtschaft. Entscheidend ist es vielmehr, daß die Unternehmen im Markt bleiben, die sich dort bewähren, und daß die Unternehmen, die den Markttest nicht bestehen, durch neue, erfolgversprechende Unternehmen ersetzt werden.de
dc.language.isogeren_US
dc.publisherKiel Institute for the World Economy (IfW) Kiel-
dc.relation.ispartofseriesKieler Diskussionsbeiträge 277/278-
dc.subject.ddc330-
dc.subject.stwWirtschaftliche Anpassungen_US
dc.subject.stwReorganisationen_US
dc.subject.stwNeue Bundesländeren_US
dc.titleGesamtwirtschaftliche und unternehmerische Anpassungsfortschritte in Ostdeutschland: Vierzehnter Berichten_US
dc.typeResearch Reporten_US
dc.identifier.ppn280569793en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:ifwkie:898-
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des DIW
Kieler Diskussionsbeiträge, IfW
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IfW

Files in This Item:
File Description SizeFormat
213590557.PDF7.56 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.