Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/62735
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGilsing, Hagenen_US
dc.contributor.authorKüchler, Uween_US
dc.contributor.authorPlaten, Eckharden_US
dc.date.accessioned2012-09-18T13:46:33Z-
dc.date.available2012-09-18T13:46:33Z-
dc.date.issued2001en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:kobv:11-10049429en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/62735-
dc.description.abstractDer Begriff der A-Stabilität wird auf lineare Differentialgleichungen mit Gedächtnis übertragen. Es erfolgt eine explizite Berechnung des Stabilitätsgebietes des expliziten Eulerverfahrens für affine Testgleichungen mit einem reellen Parameter und einer echten Zeitverzögerung im Driftterm. Diese Stabilitätsgebiete sind abhängig von der Gitterfeinheit des Verfahrens und der Zeitverzögerung der Testgleichung. Sie konvergieren (fallen) monoton gegen das Stationaritätsgebiet der linearen Testgleichung.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aHumboldt-Universität |cBerlinen_US
dc.relation.ispartofseries|aDiscussion Papers, Interdisciplinary Research Project 373: Quantification and Simulation of Economic Processes |x2001,20en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordSDDEen_US
dc.subject.keywordStabilität von Prozessenen_US
dc.subject.keywordStabilität numerischer Algorithmenen_US
dc.subject.keywordEulerverfahrenen_US
dc.subject.keywordA-Stabilitäten_US
dc.titleÜber die stabilität des Euler-Schemas für eine Affine Stochastische Differentialgleichung mit Gedächtnisen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn724873732en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:sfb373:200120-

Files in This Item:
File
Size
371.44 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.