Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/60436
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorMartin, Alberten_US
dc.contributor.authorBekmeier-Feuerhahn, Sigriden_US
dc.contributor.authorJochims, Thorstenen_US
dc.contributor.authorWeisenfeld, Ursulaen_US
dc.date.accessioned2012-08-03en_US
dc.date.accessioned2012-08-13T10:45:06Z-
dc.date.available2012-08-13T10:45:06Z-
dc.date.issued2011en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/60436-
dc.description.abstractDie vorliegende Studie untersucht anhand von drei Fallbeispielen, wie Buchverlage mit den aktuellen Entwicklungen im E-Book-Bereich umgehen. Der Analyserahmen wurde innerhalb eines Lehrforschungsprojektes entwickelt. Zur Erfassung der betrieblichen Situation wurden in den drei Verlagen, die sich an unserer Studie beteiligten, 9 Interviews (+ 3 Interviews mit den Geschäftsführern) geführt. Als zentrales Ergebnis kann gelten, dass alle drei Verlage die Entwicklungen aufmerksam beobachten und eigenständige Lösungen entwickeln. Dabei kommt es allerdings zu durchaus unterschiedlichen Einschätzungen und auch im gewählten Verhaltenskurs werden je eigene Akzente gesetzt.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aInst. für Mittelstandsforschung |cLüneburgen_US
dc.relation.ispartofseries|aSchriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung der Universität Lüneburg |x38en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwOrganisatorischer Wandelen_US
dc.subject.stwBuchverlagen_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.titleOrganisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudienen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn65949695Xen_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:lueimf:38-

Files in This Item:
File
Size
504.78 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.