Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/60282
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorRösch, Claudiaen_US
dc.date.accessioned2012-06-28en_US
dc.date.accessioned2012-08-03T14:16:46Z-
dc.date.available2012-08-03T14:16:46Z-
dc.date.issued2005en_US
dc.identifier.citation|aLeasing: Wissenschaft & Praxis, Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln |c1611-4558 |v3 |y2005 |h1 |p29-67en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/60282-
dc.description.abstractDurch den steigenden Wettbewerbsdruck und die sich ändernden Marktbedingungen müssen Leasinggesellschaften verstärkt ihr operatives und strategisches Verhalten verändern und die Unternehmenskommunikation verbessern. Die Balanced Scorecard wird in vielen Unternehmen der Leasingbranche als Controllinginstrument eingesetzt. Leasingspezifische Steuerungsprobleme müssen bei der Entwicklung beachtet werden. Die Entwicklung einer Balanced Scorecard für eine fiktive Leasinggesellschaft in diesem Artikel kommt zu dem Fazit, dass dieses Controllinginstrument zur zielorientierten Steuerung einer Leasinggesellschaft geeignet ist.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aForschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln |cKölnen_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwLeasinggesellschaften_US
dc.subject.stwControllingen_US
dc.subject.stwStrategisches Managementen_US
dc.subject.stwBalanced Scorecarden_US
dc.titleZielorientierte Steuerung von Leasinggesellschaftenen_US
dc.typeArticleen_US
dc.identifier.ppn71844518Xen_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:uoclwp:60282-

Files in This Item:
File
Size
408.05 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.