EconStor >
Universität zu Köln >
Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln >
Leasing - Wissenschaft & Praxis, Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/60272
  
Title:Asset Securitization als Finanzierungsinstrument für Mobilienleasinggesellschaften: Ein Beispiel aus der Praxis PDF Logo
Authors:Ergenzinger, Till
Issue Date:2003
Citation:[Journal:] Leasing: Wissenschaft & Praxis, Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln [ISSN:] 1611-4558 [Volume:] 1 [Year:] 2003 [Issue:] 1 [Pages:] 25-48
Abstract:Anhand eines Beispiels einer größeren Leasinggesellschaft werden die Möglichkeiten sowie Vor- und Nachteile einer Asset-Backed-Verbriefungstransaktion dargestellt. Die Emission einer Asset-Backed-Anleihe bzw. eines Asset-Backed-Commercial-Paper-Programms führt zu verringerten Refinanzierungskosten gegenüber Darlehen bzw. klassichen Forderungsverkäufen. Es werden die Varianten und die Vorgehensweise erörtert.
Document Type:Article
Appears in Collections:Leasing - Wissenschaft & Praxis, Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln

Files in This Item:
File Description SizeFormat
718081714.pdf667.26 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/60272

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.