Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/60086
Authors: 
Klotz, Michael
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
SIMAT-Arbeitspapiere, SIMAT Stralsund Information Management Team, Fachhochschule Stralsund 02-10-007
Abstract: 
Compliance als Teilbereich der Corporate Governance betrifft zwar letztlich den Geschäftsalltag. Doch die hierbei genutzten Produkte bzw. Systeme werden vor ihrer Nutzung i. d. R. im Rahmen von Projekten - als üblicher Form zur Umsetzung von Vorhaben der Unternehmensentwicklung - geplant und realisiert. Also müssen Compliance-Anforderungen für die spätere Nutzung bereits in Projekten bei ihrer Gestaltung, Entwicklung und Implementierung berücksichtigt werden. Zudem unterliegt auch die Projektarbeit als solche - teilweise spezifischen - Compliance-Anforderungen. Wie bei der Durchführung von Geschäftsprozessen sind somit auch in der Projektarbeit zahlreiche Vorgaben aus Gesetzen, Standards, Normen, Verträgen und weiteren unternehmensinternen und -externen Regularien zu beachten. Das vorliegende Arbeitspapier unternimmt eine Begriffsklärung und entfaltet Projekt-Compliance als zunehmend wichtiges Handlungsfeld des Projektmanagements.
Subjects: 
Compliance
Governance
IPMA
Norm
PMBOK®
PMI
Projekt-Compliance
OCG
Projektmanagement
Projektorganisation
Projektmanagement-Software
Standard
JEL: 
L29
M21
O22
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
335.82 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.