Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/60049
Authors: 
Bödeker, Sebastian
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
WZBrief Zivilengagement 05
Abstract: 
Wer besser gebildet ist und ein besseres Einkommen hat, beteiligt sich stärker am politischen Prozess. Informelles politisches Engagement ist sogar noch stärker die Sache einkommensstärkerer Gruppen. Soziale Ungleichheit bei der politischen Partizipation kann die Legitimität demokratischen Regierens schwächen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
266.82 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.