EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
WZBrief Bildung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/60035
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSolga, Heikeen_US
dc.contributor.authorPfahl, Lisaen_US
dc.date.accessioned2012-05-03en_US
dc.date.accessioned2012-07-24T10:46:11Z-
dc.date.available2012-07-24T10:46:11Z-
dc.date.issued2009en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/60035-
dc.description.abstractKarrieren von Frauen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind noch immer selten. Karriereaussichten in diesen Berufen beeinflussen maßgeblich und früh, ob Mädchen und junge Frauen sich für diese Berufe entscheiden. Um mehr qualifizierte Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen zu gewinnen, müssen Karrierechancen und die Berufskulturen deutlich verbessert werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisherWZB Berlinen_US
dc.relation.ispartofseriesWZBrief Bildung, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung 07en_US
dc.subject.ddc370en_US
dc.titleWer mehr Ingenieurinnen will, muss bessere Karrierechancen für Frauen in Technikberufen schaffenen_US
dc.typeResearch Reporten_US
dc.identifier.ppn715108840en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB
WZBrief Bildung, WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
715108840.pdf245.34 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.