EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
WZBrief Bildung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/60031
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorUlbricht, Lenaen_US
dc.date.accessioned2012-05-03en_US
dc.date.accessioned2012-07-24T10:46:03Z-
dc.date.available2012-07-24T10:46:03Z-
dc.date.issued2009en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:101:1-2009031128en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/60031-
dc.description.abstractDer Einsatz des Milliardensegens ist nicht geregelt - dass die Mittel den bedürftigsten Einrichtungen zukommen, darf bezweifelt werden. Die Ziele des Bildungsgipfels, etwa die Zahl der Schulabbrecher bis 2015 zu halbieren, wären nur durch langfristige Investitionen zu erreichen. Mündet das Konjunkturpaket II in eine Schuldenbremse, sind nötige Investitionen von morgen, wie Hochschulpakt und Exzellenzinitiative, in Gefahr.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisherWissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) Berlinen_US
dc.relation.ispartofseriesWZBrief Bildung 06en_US
dc.subject.ddc370en_US
dc.titleDas Konjunkturpaket II: Bildungspolitische Richtungsentscheidung durch die Hintertüren_US
dc.typeResearch Reporten_US
dc.identifier.ppn598117261en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
Appears in Collections:WZBrief Bildung, WZB
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
598117261.pdf80.85 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.