EconStor >
Universität Hohenheim >
Forschungszentrum Innovation und Dienstleistung (FZID), Universität Hohenheim >
FZID Discussion Papers, Universität Hohenheim >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/59881
  
Title:Statistischer Überblick der türkischen Migration in Baden-Württemberg und Deutschland PDF Logo
Authors:Hartmann, Dominik
Kaiser, Micha
Issue Date:2012
Series/Report no.:FZID Discussion Papers 53-2012
Abstract:Diese Arbeit stellt die Eckdaten der türkischen Migration nach Deutschland zusammen. Das erste Kapitel beleuchtet die historischen Meilensteine der Integration, vom Anwerbungsabkommen am 31. Oktober 1961, über das Rückkehrförderungsgesetz 1983 und dem Einbürgerungsgesetz aus dem Jahr 2000. Das zweite Kapitel fasst wesentliche Daten und Fakten über die türkischen Einwanderer in Deutschland - im Vergleich auch zu anderen Migrantengruppen - zusammen; unter anderem werden dabei Altersstruktur, Bildung und Einbindung in den Arbeitsmarkt analysiert. Im dritten Kapitel wird der Fall Baden-Württemberg näher dargestellt, im vierten kurz auf die Stadt Stuttgart eingegangen. Abschließend werden die positiven und negativen Tendenzen, basierend auf dem zugrundeliegenden Datenmaterial, noch einmal zusammengefasst. Einerseits wird die positive Tendenz vom Gastarbeiter zum Bürger deutlich, andererseits decken die Zahlen nach wie vor bestehende Schwächen deutlich auf. Diese Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, die Vielzahl unterschiedlicher Statistiken zum Thema Deutsch-Türkische Migration prägnant zusammenzufassen und anschaulich darzustellen.
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:bsz:100-opus-7422
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:FZID Discussion Papers, Universität Hohenheim

Files in This Item:
File Description SizeFormat
71971432X.pdf1.33 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/59881

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.