EconStor >
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie >
Wuppertal Spezial, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/59286
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorFischedick, Manfreden_US
dc.contributor.authorHanke, Thomasen_US
dc.contributor.authorKristof, Koraen_US
dc.contributor.authorLechtenböhmer, Stefanen_US
dc.contributor.authorThomas, Stefanen_US
dc.date.accessioned2012-05-29en_US
dc.date.accessioned2012-06-22T10:47:01Z-
dc.date.available2012-06-22T10:47:01Z-
dc.date.issued2002en_US
dc.identifier.isbn392994443Xen_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:101:1-200910201370en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/59286-
dc.description.abstractIm Herbst 2001 veröffentlichte Bundeswirtschaftsminister Werner Müller einen viel diskutierten Energiebericht. Neben einer Bestandsaufnahme der deutschen Energie- und Klimapolitik befasst er sich auch mit einer Analyse der zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten des Energiesystems. Dabei steht die Frage im Vordergrund, ob und wenn ja, zu welchem Preis eine über das bisher von der Bundesregierung beschlossene Maß hinausgehende Minderung der CO2-Emissionen möglich ist. Referenzpunkt ist das Ziel, im Jahr 2020 eine CO2-Reduktion von 40 Prozent gegenüber dem Niveau des Jahres 1990 zu erreichen. In seinen Zukunftsaussagen basiert der Energiebericht im Wesentlichen auf einer Untersuchung von Prognos/EWI/Bremer Energieinstitut aus dem Frühjahr 2001. Der Energiebericht will mit dieser Zukunftsbetrachtung einen Beitrag zum energiepolitischen Diskurs leisten und eine intensive Diskussion entfachen. Das Wuppertal Institut stellt sich dieser Aufforderung mit vorliegender Antwort. Dabei sollen die Aussagen und Schlussfolgerungen des Energieberichts kritisch hinterfragt und eigenen Überlegungen gegenübergestellt werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisherWuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie Wuppertalen_US
dc.relation.ispartofseriesWuppertal Spezial, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie 22en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.titleDa ist doch viel mehr drin, Herr Minister! Nachhaltige Energiepolitik für Deutschland. Eine Antwort auf den Energiebericht des Bundeswirtschaftsministersen_US
dc.typeResearch Reporten_US
dc.identifier.ppn485276666en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:wupspe:22-
Appears in Collections:Wuppertal Spezial, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Files in This Item:
File Description SizeFormat
485276666.pdf687.95 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.