EconStor >
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie >
Wuppertaler Studienarbeiten zur nachhaltigen Entwicklung, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/59266
  
Title:Das NRW-Semesterticket: Akzeptanz, Nutzung und Wirkungen dargestellt am Fallbeispiel der Universität Bielefeld PDF Logo
Authors:Müller, Miriam
Issue Date:2011
Series/Report no.:Wuppertaler Studienarbeiten zur nachhaltigen Entwicklung, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie 1
Abstract:Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit dem NRW-Semesterticket. Dieser Sondertarif im öffentlichen Personennahverkehr ermöglicht zahlreichen Studierenden aus Nordrhein-Westfalen (NRW) seit dem Jahr 2008, über den Geltungsbereich ihrer regionalen Semestertickets hinaus die öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Bundesland uneingeschränkt zu nutzen. Mit der Diplomarbeit sollte eine erste Datengrundlage zu Akzeptanz, Nutzung und Wirkungen des NRW-Semestertickets erhoben werden. Von besonderem Forschungsinteresse war die Evaluierung der Akzeptanz eines landesweit gültigen Semestertickets an einer in Randlage NRWs gelegenen Universität sowie der vom NRW-Semesterticket geleistete Klima- und Umweltschutzbeitrag. Zur Beantwortung der Forschungsfragen wurde eine Online-Befragung an der Universität Bielefeld durchgeführt, an der 4.500 Studierende teilnahmen. Es zeigte sich, dass das NRW-Semesterticket auf breite Akzeptanz stößt, die jedoch unter anderem von der regionalen Herkunft der Studierenden, dem Alter und dem Autobesitz beeinflusst wird. Dem NRW-Semesterticket liegen differenzierte Nutzungsstrukturen zugrunde. Zusätzlich zu regionalen Semestertickets leistet das NRW-Semesterticket einen weiteren Beitrag für eine umwelt- und sozialverträgliche Verkehrsgestaltung, indem der Pkw-Bestand reduziert wird und Autoverkehre auf öffentliche Verkehrsmittel verlagert werden. Zudem steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Studierende auch nach dem Ende ihres Studiums Kundinnen und Kunden des öffentlichen Personennahverkehrssystems bleiben. Das NRW-Semesterticket kann als guter Ansatz für die Ausweitung der Geltungsbereiche regionaler Semestertickets gewertet werden, der jedoch aufgrund der nur einseitig auf NRW erfolgten Erweiterung verbesserungsfähig ist.
Abstract (Translated):This diploma thesis deals with the so-called NRW-Semesterticket. Since the year 2008, this special tariff of the local and regional public transportation system enables many university students from the Federal State of North Rhine-Westphalia (NRW) to use - in addition to the geographical scope covered by regional semester tickets - all the public means of the local and regional transportation systems in NRW unrestrictedly. The study attempted to create a first data basis regarding acceptance of the NRW-Semesterticket at a university located at the very border of the federal state, as well the evaluation of the contributions towards climate protection. For this purpose, an online survey has been carried out with 4.500 part-taking students at the University of Bielefeld. The survey revealed that the NRW-Semesterticket is broadly accepted by the students, although the approval differs depending on the students' regional provenance, age and car ownership. Differentiated utilization patterns of the NRW-Semesterticket contributes to an environmentally and socially responsible traffic organization by reducing the number of privately owned cars and shifting car traffic to public means of transportation. Furthermore, the probability increases that students will use the public transportation system also after their studies at university have ended. The NRW-Semesterticket can be considered as a good approach to extend the geographical scope of regional semester tickets. However, the only unidirectional extention towards NRW is capable of improvement.
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:bsz:wup4-opus-39366
ISBN:978-3-929944-85-3
Document Type:Research Report
Appears in Collections:Wuppertaler Studienarbeiten zur nachhaltigen Entwicklung, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Files in This Item:
File Description SizeFormat
715941992.pdf2.79 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/59266

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.