EconStor >
Technische Universität Darmstadt >
Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre, Technische Universität Darmstadt >
Arbeitspapiere zur immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis, TU Darmstadt >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/59054
  
Title:Stadtrendite durch Wohnungsunternehmen: Analyse der Komponenten und Quantifizierungsmethoden PDF Logo
Authors:Heitel, Stephanie
Issue Date:2010
Series/Report no.:Arbeitspapiere zur immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis 22
Abstract:Der Begriff Stadtrendite hat in den letzten Jahren zunehmend Einzug in die Diskussion um die Privatisierung von kommunalen Wohnungsunternehmen gehalten. Privatisierungsgegner fürchten den Verlust der positiven Wohlfahrtseffekte, die durch die Leistungen dieser Wohnungsunternehmen für eine Kommune entstehen. Der Begriff Stadtrendite umschreibt diese positiven Effekte. Ein Konsens über die Definition und Berechnungsmethodik für die Stadtrendite existiert aber noch nicht. Im Rahmen dieser Arbeit wurden die bisherigen Diskussionen und Studien zur Stadtrendite sowie Konzepte und Methoden aus weiteren Fachbereichen analysiert und bewertet.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Arbeitspapiere zur immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis, TU Darmstadt

Files in This Item:
File Description SizeFormat
639556744.pdf1.36 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/59054

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.