EconStor >
Konjunkturforschungsstelle Liechtenstein (KOFL), Vaduz >
KOFL Working Papers, Konjunkturforschungsstelle Liechtenstein >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/58035
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorKellermann, Kerstenen_US
dc.contributor.authorSchlag, Carsten-Henningen_US
dc.date.accessioned2012-03-19en_US
dc.date.accessioned2012-05-23T14:43:13Z-
dc.date.available2012-05-23T14:43:13Z-
dc.date.issued2011en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/58035-
dc.description.abstractSeit Ausbruch der Finanzkrise im Herbst 2007 ist der Wert des Franken handelsgewichtet in nominaler Rechnung um ein Drittel gestiegen. Dennoch bleiben im Frankenraum die Importpreise in heimischer Währung relativ konstant. Im Rahmen der vorliegenden Untersuchung werden für den Zeitraum 1974 bis 2011 kurz-, mittel und langfristige Wechselkurselastizitäten der Preise importierter Güter in Liechtenstein und der Schweiz geschätzt. Unterschieden werden Übertragungseffekte (Exchange Rate Pass-Through) in Bezug auf Importpreise, Konsumentenpreise für importierte Güter sowie den gesamten Konsumgüterpreisindex. Die Preisindizes reagieren über den gesamten Untersuchungszeitraum kurzfristig nur geringfügig auf Wechselkursschwankungen. Seit 2007 nimmt die kurzfristige Preisreagibilität sogar noch ab. In der mittleren und langen Frist werden höhere Wechselkurselastizitäten beobachtet. Asymptotisch konvergieren die Elastizitäten gegen -1. Die Untersuchungsergebnisse erlauben auch Rückschlüsse, wo in der Vertriebskette zwischen dem ausländischen Produzenten und den Konsumenten im Frankenraum die Währungsvorteile absorbiert werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisherKOFL Vaduzen_US
dc.relation.ispartofseriesKOFL Working Papers 10en_US
dc.subject.jelE31en_US
dc.subject.jelF31en_US
dc.subject.jelF41en_US
dc.subject.jelC22en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordImportpreisindexen_US
dc.subject.keywordMittelwertindexen_US
dc.subject.keywordLandesindex der Konsumentenpreiseen_US
dc.subject.keywordAussenwert des Frankenen_US
dc.subject.keywordExchange Rate Pass-Throughen_US
dc.subject.keywordSchweizen_US
dc.subject.keywordLiechtensteinen_US
dc.subject.stwSchweizer Frankenen_US
dc.subject.stwWechselkursen_US
dc.subject.stwAußenhandelspreisen_US
dc.subject.stwExchange Rate Pass-Throughen_US
dc.subject.stwAußenhandelspreisindexen_US
dc.subject.stwLebenshaltungsindexen_US
dc.subject.stwSchweizen_US
dc.subject.stwLiechtensteinen_US
dc.titleFrankenstärke und Importpreisreagibilität: Kurz-, mittel- und langfristige Effekteen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn688790240en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
Appears in Collections:KOFL Working Papers, Konjunkturforschungsstelle Liechtenstein

Files in This Item:
File Description SizeFormat
688790240.pdf1.36 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.