Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/57425
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorNufer, Gerden_US
dc.contributor.authorScheurecker, Victoren_US
dc.date.accessioned2012-04-17en_US
dc.date.accessioned2012-04-23T07:19:39Z-
dc.date.available2012-04-23T07:19:39Z-
dc.date.issued2008en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:bsz:21-opus-32664en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/57425-
dc.description.abstractSie werden bezeichnet als Brand Parks, Brand Lands oder Corporate Lands - und sie alle sind Ausdruck eines Wandels in den Marketingbemühungen der heutigen Zeit. Denn Innovationen sind gefragt. Eine sich stetig wandelnde Gesellschaft, die in zunehmendem Maße gesättigt und informationsüberladen erscheint, verlangt danach, anders umworben zu werden als dies mit den bisherigen klassischen Kommunikationsinstrumenten der Fall ist. Eine Lösung könnte das Event-Marketing als Bestandteil des Marketing Below the Line darstellen. Hierzu entstand der vorliegende Beitrag, der sich speziell mit dem Themengebiet des dauerhaften Event-Marketing in Form von Brand Parks auseinandersetzt. Ein Einblick in diesen innovativen Trend und dessen Gründe soll im Folgenden durch das Aufzeigen der Evolution solcher Parks, deren Bedeutung für Konsumenten und Unternehmen sowie einen kritischen Ausblick auf mögliche Entwicklungen gegeben werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aESB Business School |cReutlingenen_US
dc.relation.ispartofseries|aReutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management |x2008-02en_US
dc.subject.ddc650en_US
dc.titleBrand Parks als Form des dauerhaften Event-Marketingen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn680096248en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:esbwmm:200802-

Files in This Item:
File
Size
353.51 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.