Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/57411
Authors: 
Nufer, Gerd
Simmerl, Christian
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management 2008-06
Abstract: 
Ambush Marketer versuchen, Sportgroßveranstaltungen in unautorisierter Art und Weise durch immer wieder neue, innovative Ideen für eigene kommunikationspolitische Zwecke zu nutzen. Dabei sind die Erscheinungsformen des Phänomens Ambush-Marketing sehr variantenreich. Um sich einen Überblick hierzu bilden zu können, ist die Unterteilung von Maßnahmen in unterschiedliche Fallgruppen unerlässlich. Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit dieser Strukturierung. Unter Berücksichtigung der spezifischen Rahmenbedingungen bei Sportereignissen werden bislang in der Literatur existierenden Modelle vorgestellt, die das Thema aus differenzierten Blickwinkeln in Augenschein nehmen. Darauf aufbauend wird unter Zuhilfenahme zahlreicher praktischer Beispiele ein eigener, neuer Ansatz zur Strukturierung der Erscheinungsformen des Ambush Marketing entwickelt.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
892.02 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.