EconStor >
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen >
Institut Arbeit und Technik (IAT), Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen >
Forschung Aktuell, Institut Arbeit und Technik (IAT), Westfälische Hochschule >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/57213
  
Title:Zwischen Ausgewogenheit und Verweigerung: Präventionsverhalten im mittleren Lebensalter PDF Logo
Authors:Enste, Peter
Issue Date:2011
Series/Report no.:Forschung Aktuell 07/2011
Abstract:Personen im mittleren Lebensalter (45 - 65 Jahre) bilden eine wichtige Zielgruppe für Maßnahmen aus dem Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung. Trotz der Heterogenität der Zielgruppe lassen sich fünf Typen bilden, die das Präventionsverhalten der Zielgruppe widerspiegeln: Der Bewusste, der Ausgeglichene, der Allrounder, der Passive und der Aktive. Das Präventionsverhalten wird deutlich durch die Variablen Einkommen und Geschlecht beeinflusst. Der überwiegende Teil der Personen im mittleren Lebensalter sieht sich selbst in hoher Verantwortung, wenn es um die Bereiche Prävention und Gesundheitsförderung geht. Personen, die mindestens einer präventiven Tätigkeit nachgehen, fühlen sich merklich gesünder als Präventionsverweigerer.
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:0176-201107011
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Forschung Aktuell, Institut Arbeit und Technik (IAT), Westfälische Hochschule

Files in This Item:
File Description SizeFormat
664835457.pdf244.56 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/57213

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.