EconStor >
Universität Hohenheim >
Institut für Betriebswirtschaftslehre, Universität Hohenheim >
Hohenheimer Schriften: Rechnungswesen - Steuern - Wirtschaftsprüfung, Universität Hohenheim >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/57173
  
Title:Übernahmerechtliche Angaben im Lagebericht nach HGB: Eine empirische Analyse PDF Logo
Authors:Bader, Philipp
Schüppen, Matthias
Issue Date:2012
Series/Report no.:Hohenheimer Schriften: Rechnungswesen, Steuern, Wirtschaftsprüfung 2012,1
Abstract:Für nach dem 31.12.2005 beginnende Geschäftsjahre sind Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien, die mit stimmberechtigten Aktien an einem organisierten Markt im Sinne des § 2 Abs. 7 WpÜG notiert sind, gemäß den §§ 289 Abs. 4 bzw. 315 Abs. 4 HGB verpflichtet, für eine etwaige Übernahme relevante Angaben im Lagebericht zu veröffentlichen. Der folgende Beitrag analysiert die Umsetzung der Bestimmungen in der Unternehmenspraxis anhand einer Auswahl von 30 in DAX, MDAX und SDAX gelisteten Gesellschaften für die Geschäftsjahre 2006, 2008 und 2010.
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:bsz:100-opus-6978
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Hohenheimer Schriften: Rechnungswesen - Steuern - Wirtschaftsprüfung, Universität Hohenheim

Files in This Item:
File Description SizeFormat
689590717.pdf1.38 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/57173

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.