Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/56410
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorEhrentraut, Oliveren_US
dc.contributor.authorFetzer, Stefanen_US
dc.date.accessioned2012-03-27en_US
dc.date.accessioned2012-03-29T14:17:16Z-
dc.date.available2012-03-29T14:17:16Z-
dc.date.issued2003en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:bsz:25-opus-18680en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/56410-
dc.description.abstractZiel dieses Beitrags ist es, die Wirkung des künftigen Anpassungsprozesses Ostdeutschlands auf die Nachhaltigkeit der gesamten deutschen Fiskalpolitik aufzuzeigen. Dabei wird anhand verschiedener Szenarien über die künftige wirtschaftliche Entwicklung der Neuen Länder deren Einfluss auf die intergenerative Lastverschiebung untersucht. Zuerst soll aber eine kurze Bestandsaufnahme über den bisherigen Konvergenzprozess des Ostens vorgenommen werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aUniviversität Freiburg, Inst. f. Finanzwissenschaft |cFreiburg i. Br.en_US
dc.relation.ispartofseries|aDiskussionsbeiträge, Institut für Finanzwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau |x104en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwWirtschaftliche Anpassungen_US
dc.subject.stwEntwicklungskonvergenzen_US
dc.subject.stwNachhaltige Entwicklungen_US
dc.subject.stwFinanzpolitiken_US
dc.subject.stwNeue Bundesländeren_US
dc.subject.stwAlte Bundesländeren_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.titleWiedervereinigung, Aufholprozess Ost und Nachhaltigkeiten_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn689289308en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:alufin:104-

Files in This Item:
File
Size
368.39 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.