EconStor >
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) >
Institut für Genossenschaftswesen, Universität Münster  >
Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/55729
  
Title:Die Messung des Kooperationserfolges in der empirischen Forschung: Ergebnisse einer Literaturstudie PDF Logo
Authors:Kolloge, Konstantin
Issue Date:2009
Series/Report no.:Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 76
Abstract:Den Erfolg von Unternehmenskooperationen zu operationalisieren und zu messen, zählt zu den herausfordernden Aufgaben der empirischen Kooperationsforschung. Mit der zunehmenden strategischen Bedeutung von Kooperationen für viele Unternehmen wächst jedoch auch für das Kooperationsmanagement die Notwendigkeit, klare Kooperationsziele zu definieren und ihre Erreichung kontinuierlich zu überprüfen. Bei Abweichungen liegen Veränderungen der Institutionalisierung oder andere Anpassungen der Kooperation nahe. Dabei hat jede Zusammenarbeit ihre eigenen und spezifischen Ziele, die auf jene der kooperierenden Unternehmen zurückzuführen sind. Sowohl für das Kooperationsmanagement als auch für die Kooperationsforschung sind die Kategorisierung sowie die Messung des Kooperationserfolges sehr wichtig. Während inzwischen einige Studien den Kooperationserfolg messen, ist offen geblieben, welches die adäquaten Indikatoren dafür sind und wie zwischen unterschiedlichen Messgrößen diskriminiert werden kann. Diesbezüglich ist eine breite Forschungslücke zu konstatieren. Konstantin Kolloge differenziert in diesem Arbeitspapier unterschiedliche Erfolgsindikatoren und Methoden ihrer Erhebung. Auf diese Weise gelingt ihm eine Kategorisierung, die es ermöglicht vorhandene Erfolgsstudien nicht nur einzuordnen und zu systematisieren, sondern darüber hinausgehend die Kontextabhängigkeit der Operationalisierung des Kooperationserfolges zu untersuchen. Auf diese Weise kommt er zu sehr interessanten Ergebnissen, die hier vorgestellt werden. Sie bilden die Basis für weitere Analysen der Operationalisierung und der Messung des Erfolgs von Unternehmenskooperationen. Dieses IfG-Arbeitspapier stammt aus dem Forschungscluster II: Unternehmenskooperationen.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Files in This Item:
File Description SizeFormat
687693543.pdf787.04 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/55729

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.