Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/55685
Authors: 
Miofsky, Daniel
Souren, Rainer
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2010
Abstract: 
Verschiedene überregionale Hausmüllgebührenvergleiche haben gezeigt, dass für vermeintlich gleiche Leistungen teilweise stark unterschiedliche Gebühren erhoben werden. In diesem Arbeitsbericht soll auf Basis einer Literaturrecherche sowie eigener Überlegungen herausgestellt werden, durch welche Faktoren das Betriebsergebnis der Entsorgungsträger und somit die Hausmüllgebühr beeinflusst wird. Als ein zentraler Einflussfaktor werden zunächst die unterschiedlichen Gebührenmaßstäbe vorgestellt, mit deren Hilfe die Kosten auf den Bürger verteilt werden. Dabei wird zwischen abfallmengenneutralen, -induzierten und -abhängigen Maßstäben unterschieden. Darauf aufbauend werden Einflussfaktoren beschrieben, die vom Entsorgungsträger direkt beeinflussbar sind und in leistungsabhängig (d. h. den Entsorgungsprozess direkt beeinflussend) und leistungsunabhängig unterteilt werden können. Darüber hinaus unterliegt der Entsorgungsprozess unbeeinflussbaren, exogenen Einflüssen, die nach sozio-kulturellen, politisch-rechtlichen, technologischen sowie ökonomischen Faktoren untergliedert und einzeln aufgezeigt werden. In einer übersichtlichen Grafik werden abschließend alle Einflussfaktoren in einer groben Prozessstruktur zusammengefasst aufzeigt und so deren Einfluss visualisiert.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Book

Files in This Item:
File
Size
461.88 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.