EconStor >
Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn >
IfM-Materialien, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/55666
  
Title:Innovationstätigkeit im Mittelstand: Messung und Bewertung PDF Logo
Authors:Maaß, Frank
Führmann, Bettina
Issue Date:2012
Series/Report no.:IfM-Materialien, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn 212
Abstract:Gegenstand der vorliegenden Studie ist eine kritische Bestandsaufnahme der Innovationstätigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Vergleich zu Großunternehmen in Deutschland. Hierzu wird die vorhandene Literatur ausgewertet und die existierenden Daten-sammlungen in ihrer Erfassungssystematik analysiert. Die Untersuchung zeigt, dass Großunternehmen häufiger als KMU innovativ sind. Dies ist insbesondere hinsichtlich der technologischen Innovationen zu beobachten. Neueste Berichtssysteme basierend auf der erweiterten OECD-Begriffsdefinition berücksichtigen auch nicht-technologische Innovationen. Hier zeigt sich eine besondere Stärke der KMU. In der Gesamtbetrachtung sind die KMU deutlich häufiger innovativ als bislang angenommen. 78 % der Unternehmen mit 10 bis 49 und 84 % der Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten beteiligen sich am Innovationsprozess. Der Anteilswert für die Großunternehmen liegt bei 95 %.
Abstract (Translated):The objective of this study is to assess the contribution of small and medium-sized enterprises (SMEs) to innovation in Germany. The paper reviews the empirical literature on SMEs' innovation activities and conceptualises indicators to identify the key dimensions of innovation processes and outputs. The analysis of statistical data and surveys from various sources shows that large enterprises on the whole are more often innovative than SMEs. This is particularly the case for technological innovations. As new data based on the OECD wider concept of innovation reveal, the strength of SMEs lies in their non-technological innovation capacity. Covering both types of innovation activities SMEs turn out to be innovative more often than presumed. Indeed, 78 % of all small enterprises with 10 to 49 employees engage in innovation activities. The share of innovators is even higher among the enterprises with 50 to 249 employees (84 %) and the large enterprises with more than 250 employees (95 %).
Subjects:Innovationsindikatoren
Forschung und Entwicklung (FuE)
Patentanmeldungen
technologische Innovationen
nicht-technologische Innovationen
KMU
Deutschland
innovation indicators
R&D measurement
patent data
technological innovation
non-technological innovation
SME
Germany
JEL:C80
D01
O12
O30
Document Type:Research Report
Appears in Collections:IfM-Materialien, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Files in This Item:
File Description SizeFormat
687056292.pdf466.38 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/55666

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.