EconStor >
Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) >
Institut für Technologie- und Innovationsmanagement (TIM), Technische Universität Hamburg-Harburg >
Arbeitspapiere, Institut für Technologie- und Innovationsmanagement, TU Hamburg-Harburg >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/55504
  
Title:Innovationsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen PDF Logo
Authors:Verworn, Birgit
Lüthje, Christian
Herstatt, Cornelius
Issue Date:2000
Series/Report no.:Working Papers / Technologie- und Innovationsmanagement, Technische Universität Hamburg-Harburg 7
Abstract:In der einschlägigen Literatur wird in der Regel das Bild stark formalisierter und methodengestützter Innovationsprozesse aufgezeichnet, das primär für große Unternehmen zutreffend erscheint. Inwieweit sich diese Vorstellung auch auf Organisationen geringerer Größe übertragen lässt, steht im Fokus der vorliegenden Studie. In einer explorativen Befragung werden der Methodeneinsatz sowie die Stärken bzw. Schwächen bei Innovationsprozessen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) untersucht. Das zentrale Ergebnis ist, dass sich das Innovationsmanagement in KMU häufig informal, wenig standardisiert und unter geringem Einsatz von Methoden vollzieht. Dies ist insbesondere in den frühen Phasen des Innovationsprozesses festzustellen. Frühe Defizite im Innovationsmanagement setzen sich häufig in den nachfolgenden Phasen im Prozessablauf fort.
Abstract (Translated):Since studies on innovation management mainly focus on large companies, empirical findings predominately support the idea of standardized innovation projects which are based on an extensive use of management methods and tools. This explorative study examines whether these findings can be applied to small and medium sized enterprises (SMEs). Therefore, the use of innovation management methods and tools and main strengths/weaknesses of innovation projects in SMEs are explored. The key finding of this study is the low level of standardization and formalization during innovation projects in SMEs. Methods and tools for the management of innovation are rarely applied. This is especially true for the front end of innovation. In addition, shortcomings in the front end proved to be a negative impact on innovation management in the subsequent stages of the project.
Subjects:Innovationsmanagement
Innovationsprozess
Produktinnovation
Projektmanagement
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:830-opus-1564
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Arbeitspapiere, Institut für Technologie- und Innovationsmanagement, TU Hamburg-Harburg

Files in This Item:
File Description SizeFormat
506805298.pdf416.44 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/55504

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.