EconStor >
Technische Universität Braunschweig >
Institut für Marketing, Technische Universität Braunschweig >
Arbeitspapiere des Instituts für Marketing, TU Braunschweig >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/54804
  
Title:Marketing als Konzeption des Wissenschaftsmanagements PDF Logo
Authors:Fritz, Wolfgang
Issue Date:1995
Series/Report no.:Arbeitspapier // Technische Universität Braunschweig, Institut für Marketing 95/17
Abstract:Das Marketing hat sich im Bereich der Privatwirtschaft als ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Unternehmensführung erwiesen (vgl. Fritz, 1995a). Darüber hinaus ist das Marketing als Managementkonzeption auch auf den Sektor der öffenlichen Betriebe übertragen worden und wird dort bereits seit geraumer Zeit z. B. von öffentlichen Unternehmen erfolgreich praktiziert (vgl. Raffée/Fritz/Wiedmann, 1994). Jedoch hat die jüngere Diskussion um eine zukunftsträchtige, betriebswirtschaftlich akzentuierte Konpetion des Wissenschaftsmanagements das Marketing als eine mögliche Orientierung noch kaum entdeckt, trotz der immer wieder betonten Notwendigkeit einer stärkeren Matktausrichtung der Wissenschaft und ihrer Institutionen (vgl. Horváth, 1993, S. 88). In diesem Beitrag werden daher die moderne Konzeption des Marketing näher erläutert und Ansatzpunkte für eine marketing-orientierte Steuerung der Wissenschaft verdeutlicht. Dies geschieht unter besonderer Berücksichtigung einer zentralen Wissenschaftsinstitution: der Universität.
ISBN:3930166453
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Arbeitspapiere des Instituts für Marketing, TU Braunschweig

Files in This Item:
File Description SizeFormat
683331191.pdf1.79 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/54804

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.